Jeder Wirbel ist anders

Team Rückenwelt Bandscheibe, RÜCKENKUNDE, WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA, WISSEN

Die Wirbelsäule ist komplex

Die Wirbelsäule ist keine einfache Knochenkette an unserer Rückseite. Jeder Wirbel ist äußerst komplex aufgebaut:

Bild Aufbau des Wirbels under Bandscheibe - Grönemeyers Rückenwelt

Aufbau des Wirbels under Bandscheibe – Grönemeyers Rückenwelt

Zum Bauch hin gerichtet liegt der Wirbelkörper, der das Gewicht des Rückens trägt. An ihn fügt sich nach hinten ein knöcherner Ring an, der Wirbelbogen. Von diesem Ring gehen Knochenfortsätze aus: rechts und links die Querfortsätze und in der Mitte der Dornfortsatz. Die Dornfortsätze der Wirbelsäule können wir mit den Fingern am Rücken ertasten.

Kleine Gelenke, die sogenannten Facettengelenke, verbinden die Querfortsätze der Wirbelkörper untereinander: Sie sind je nach Funktion horizontal, senkrecht oder schräg ausgerichtet und erlauben die Seitneigung, Rotation, Beugung und Streckung des Rückens. Diese Gelenke sind eng mit Nerven versorgt. Überlastete Facettengelenke können deshalb schnell Schmerzen zu verursachen. Der Arzt muss bei der Abklärung von Ursachen des Rückenschmerzes genau zu beachten, ob die Symptome unter Umständen von diesen herrühren.

Doch auch, wenn der Grundaufbau der Wirbel ähnlich ist, so ist doch jeder anders. An die Wirbelkörper der Brustwirbelsäule schließtt sich seitlich je eine Rippe an, ebenfalls verbunden über ein kleines Gelenk. Die Dornfortsätze der Lendenwirbelsäule sind größer als die der Brustwirbelsäule. Am dicksten ist der fünfte Lendenwirbel, denn auf ihm lastet ein Großteil des Gewichts. Und natürlich gibt es von Mensch zu Mensch kleine Unterschiede in der Ausprägung der Wirbel.